Hilfspakete für Hochwasseropfer laufen Ende Juni aus

Am 30. Juni endet die Antragsfrist für viele Hilfsprogramme, die der Freistaat Bayern für die Hochwasseropfer der Flut 2013 aufgelegt hat. Das bestätigte uns heute auch das Landratsamt Straubing-Bogen. Insgesamt sieben Programme laufen diesen Monat noch und Gelder können beantragt werden.

Unter anderen sind dabei Entschädigungen für Unternehmer und Landwirte, Hilfen für private Hauseigentümer oder Infrastrukturförderungen für Gemeinden, die vom Hochwasser betroffen waren. Eine Übersicht über die Programme findet man auf den Seiten des Bayerischen Finanzministeriums.

 

SC