Herbst ist Kürbiszeit: Rezept für Kürbis-Quiche der Familie Schreyer aus Atting

Der Hof von Familie Schreyer in Atting ist für seine Kürbisse bekannt. Momentan werden die letzten Zier- und Speisekürbisse geerntet. Nach der Ernte werden die Kürbisse auf den Hof transportiert, wo sie von Hand gereinigt werden. Etwa 80 verschieden Sorten werden hier angebaut.

Aus den bekannten Speisekürbissen kann man nicht nur eine klassische Kürbiscremesuppe zaubern. Bei Frau Schreyer gibt es Kürbis-Quiche:

Rezept:

Zutaten für den Teig:
250g Mehl,100g Butter oder Margarine, eine Prise Salz, 2 Eier, Fett für die Form

Zutaten für die Füllung:
400g Kürbis Muscat gewürfelt,1 Zwiebel gewürfelt, 1 Eßl. Olivenöl, 5g Meersalz, Prise Pfeffer weiß, Paprika, Curry, Cayenne Pfeffer, Ingwer frisch, 200g Schwarzwälder Speck, 200g Sauerrahm,3 Eier, 1 rote Paprikaschote gewürfelt, 100g Lauch in Ringe, 150g Käse gerieben,3 Eßl. Wildkräuter des Hausgartens

Zubereitung:
Teig herstellen, dann kalt stellen, Zwiebel andünsten, Kürbis zugeben, leicht anschwitzen, Gewürze zugeben, Ingwer dazu reiben, kleingeschnittene Paprika, Speck und Lauch zugeben,aus Sauerrahm und Eiern eine Masse rühren, die Wildkräuter untermengen, die Mischung über die Quiche gießen, geriebenen Käse darüber streuen, bei 180° C Umluft ca. 40 Min backen.

MF