Hemau: Taxifahrer nach Streit um den Fahrpreis angegriffen

In der Nacht zum Samstag wurde gegen 02.00 h von drei Männern ein Taxi nach Hemau für die Heimfahrt bestellt. Als der Taxifahrer eintraf und den Fahrpreis in den südlichen Landkreis Schwandorf nannte, waren die Männer mit dem verlangten Preis nicht einverstanden.

Sie verweigerten sogar, den Preis für die Anfahrt zu bezahlen. Im Rahmen des Streits zwischen dem Taxifahrer und den potentiellen Fahrgästen kam ein vierter Mann hinzu, der dem Taxifahrer unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf schlug.

Der Taxifahrer wurde dabei leicht verletzt. Nach dem Schlag entfernte sich der bislang unbekannte vierte Mann von der Örtlichkeit in der Kasernenstraße. Von ihm ist lediglich der Vorname bekannt.

Die Ermittlungen der PI Nittendorf zur Klärung der Identität des Täters laufen.

PM