Hemau: Mehrere Unfälle wegen glatter Fahrbahn

Am Dienstag fuhr gegen 07:25 Uhr ein 23-jähriger Mann mit seinem VW auf der Kreisstraße von Haag in Richtung Bundessstraße 8. Kurz nach dem dortigen Waldstück geriet er mit seinem Auto auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einem Überschlag blieb das Fahrzeug im Straßengraben liegen und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt, an seinem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000,- Euro.

 

Nahezu an gleicher Stelle ereignete sich am Dienstag kurz vor 09:00 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall durch überfrierende Nässe. Obwohl der Streudienst an besagter Stelle eingesetzt war, kam eine 57-jährige Autofahrerin kurz vor dem Waldstück nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Citroen. Die Fahrzeugführerin und ihre Beifahrerin wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe am Pkw beträgt etwa 4.000,- Euro.

 

Auch auf der Staatsstraße zwischen Laaber und Beratzhausen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn. Gegen 08:00 Uhr kam am Dienstag eine 43-jährige Frau mit ihrem Skoda auf Höhe der Bahnbrücke bei Sinngrün ins Schleudern. Der Pkw prallte schließlich gegen die Leitplanke und musste auch in diesem Fall abgeschleppt werden. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 4.000,- Euro.

 

PM/MF