Hemau: Familienstreit eskaliert

Bereits seit längerem liegen Vater und Sohn, die gemeinsam in einem Haus wohnen, in Streit. Am Freitag, dem 25.08.2017, gegen 14.00 Uhr, kam es zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen ihnen.

Wegen falschen Anheizens eines Holzofens, worauf sich im ganzen Haus Rauch verteilt hatte, gerieten die Kontrahenten erneut aneinander. Der Streit eskalierte derart, dass einer der Beteiligten auf den Anderen mit einem Schürhakens losging und ein weiterer Angehöriger, der schlichtend eingreifen wollte,  ebenfalls verletzt wurde.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet.

PM / NS