Hemau: Betrunkener Autofahrer muss Führerschein abgeben

Eine ziemlich überflüssige Aktion erreicht uns aus Hemau: Wie die Polizeiinspektion Nittendorf mitteilt, wurde ein Regensburger Autofahrer in der Nacht im Gewerbebogen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Weil er reichlich Alkohol getrunken hatte, musste er nach der Blutentnahme sofort seinen Führerschein abgeben. Seine nüchterne Schwester, die mit im Auto saß, brachte ihn nach Hause.