Hauptbahnhof Regensburg: Lärm wegen Gleisarbeiten vom 27.09. bis 12.10.

Die Deutsche Bahn weist auf eine Lärmbelästigung bezüglich der Gleiserneuerung im Hauptbahnhof Regensburg hin. In der Zeit vom 27.09. bis 12.10.2020 finden die Gleisarbeiten statt. 

Die DB Netz NG erneuert im Rahmen des Oberbauprogramms 2020 die Gleise 310 und 312 im Hauptbahnhof Regensburg. Somit wird es in der Zeit von 27.09. – 12.10.2020 zu Lärmbelästigungen auch während der Nachtzeit und an Wochenenden kommen.

Die Deutsche Bahn bemühe sich aber, die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine Genehmigung für Nacht- und Wochenendarbeiten sei nicht erforderlich, da es sich bei dieser Maßnahme um Arbeiten an Schienenwegen von Eisenbahnen des Bundes im Sinne des § 7 Abs.1 Satz 2 der 32. BImSchV handle, welche von den Betriebszeitbeschränkungen des § 7 Abs.1 Satz 1 der 32. BImSchV ausgenommen seien, heißt es dort weiter. Eine Genehmigungspflicht von Sonn- und Feiertagsarbeit existiere ebenfalls nicht, da nach Art. 2 Abs. 3 Nr. 1 FTG die Verbote nach Abs. 1 und 2 im Bereich der Deutschen Bahn nicht gelten.

 

Pressemitteilung Deutsche Bahn / MB