Haslbach: Den Rausch am falschen Ort ausgeschlafen

Ein Autofahrer aus Zeitlarn wird diese Heimreise sicher nicht so schnell vergessen, auch wenn er sich an die Details wohl nicht erinnern dürfte:
Laut einer aktuellen Polizeimeldung aus Regensburg war der 44 Jahre alte Mann am Samstagnachmittag schlafend in seinem Auto aufgefunden worden. Zunächst gingen die Beamten noch von einem Bewusstlosen aus, der im auf einem Parkplatz abgestellten Autol liegt. Schnell stellte sich heraus, dass er seinen Rausch ausschläft- und vorher im akoholisierten Zustand nach Hause gefahren war. In Haslbach wurde es ihm aber scheinbar zu viel und der Schlaf übermannte ihn.

Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerschein erwartet den Fahrer nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

PM/MF