Harmonische Mitgliederversammlung des SSV Jahn: Klaus Eder ist Aufsichtsrat

Auf der Mitgliederversammlung des SSV Jahn Regensburg ging es dieses Jahr sehr harmonisch zu. 

Unter anderem standen vier Aufsichtsräte zur Wiederwahl. Der langjährige Physiotherapeut der Deutschen Nationalmannschaft Klaus Eder, bewarb sich um den vakanten Aufsichtsratsposten von Joachim Wolbergs.

Von insgesamt 308 Mitgliedern waren 304 stimmberechtigt. Alle fünf zur Wahl stehenden Räte wurden mit einer deutlichen Mehrheit von 50 Prozent von den Mitgliedern gewählt: Klaus Eder (259 Stimmen), Norbert Fritsch (205), Dr. Andreas Gietl (252), Günter Hödl (279), Walter Schwabenbauer (248).

Auch darüber hinaus meldete der SSV Jahn durchweg positive Ergebnisse auf seiner Mitgliederversammlung. So hat der Verein einen Jahresüberschuss von 1.629.000 Euro erzielt. Auch die GmbH & Co.KGaA steht vor allem aufgrund der Fernsehvermarktung blendend da.

Desweiteren beschloss die Basis des Vereins, dass das Vereinslogo nach heutigem Stand erhalten werden soll. Nur eine Mehrheit einer künftigen Mitgliederversammlung kann das wieder ändern.

Die Stimmen zur Mitgliederversammlung sehen Sie morgen im TVA Journal.