Hans Schaidinger übergibt die Stadt Regensburg schuldenfrei

Ein überaus glücklicher Hans Schaidinger legte heute die sogenannte Jahresrechnung 2013 vor. Insgesamt 44 Millionen Euro mehr als geplant konnten im vergangenen Jahr eingenommen werden. So fielen beispielsweise die Gewerbesteuereinnahmen mit 206 Millionen Euro um 26 Millionen höher aus als geplant. Im Jahr 2013 konnte die allgemeine Rücklage auf 181 Millionen Euro aufgestockt werden.  Bei 166,8 Millionen Euro Schulden bedeutet dies eine schuldenfreie Stadt für den künftigen Oberbürgermeister.

 

Die Pressemitteilung der Stadt können Sie hier als .doc-Dokument downloaden.