Hahnbach: Lagerhalle brannte – 1 Million Euro Schaden

Im Landkreis Amberg-Sulzbach hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (16.08 – 17.08) eine Lagerhalle gebrannt. Dabei entstand nach Meldung der Polizei ein Sachschaden von etwa einer Million Euro. In der Halle war Altpapier gelagert. Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

 

Der Polizeibericht:

Am Mittwoch, 16.08.2017, gegen 21:05 brach in einer ca. 40 mal 25 Meter großen Lagerhalle in Godlricht, Hahnbach, ein Brand aus. In der Halle wird Altpapier gelagert und verarbeitet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Halle bereits im Vollbrand. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 1.000.000 Euro.

Vor dem Hintergrund starker Rauchentwicklung wurden die Anwohner vorsorglich angehalten, die Fenster geschlossen zu halten. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zur ungeklärten Brandursache aufgenommen. Hinweise auf eine etwaiges vorsätzliches Verschulden Dritter haben sich bislang nicht ergeben. An der Brandbekämpfung waren ca. 100 Kräfte umliegender Feuerwehren beteiligt.

 

PM/MF