© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Hagelstadt: Unbekannter verletzt Pferd im Genitalbereich

Die Polizei in Neutraubling sucht nach Hinweisen, nachdem am Wochenende ein Pferd in Hagelstadt von einem bislang unbekannten Täter verletzt wurde. Die Polizei bittet Pferdebesitzer jetzt darum, vorsichtig zu sein: Verdächtige Wahrnehmungen soll man unverzüglich melden.

Die Polizeimeldung:

In der Nacht von Samstag, 25.08.2018, 18.00 Uhr bis Sonntag, 26.08.2018, 12.00 Uhr, wurde eine 29-jährige Stute von einem unbekannten Täter mit einem scharfen Gegenstand im Genitalbereich verletzt. Die Eigentümerin hatte bei ihrer Stute Blut im Bereich des Hinterleibes entdeckt. Bei einer Untersuchung am 27.08.2018 in der Tierklinik wurde dabei festgestellt, dass die Stute augenscheinlich mit einem scharfen und spitzen Gegenstand im Genitalbereich verletzt wurde. Das Pferd war bzw. ist in einem Stall untergebracht. Der unbekannte Täter muss sich über das unverschlossene Hof- und Stalltor Zugang in die Pferdebox beschafft haben. Die Eigentümerin bittet ausdrücklich um Veröffentlichung in der Presse, um andere Pferdebesitzer zu sensibilisieren und vorzuwarnen. Die Polizeiinspektion Neutraubling schließt sich dieser Bitte an und fordert zusätzlich, dass Pferdebesitzer in den nächsten Wochen verstärkt Aufmerksamkeit walten lassen. Verdächtige Wahrnehmungen sollen unverzüglich an die Polizeiinspektion Neutraubling (Tel.: 09401/93020) gemeldet werden.

PM/MF