Strahlende Gesichter bei TVA in Regensburg. Die aktuellen Umfrageergebnisse der Funkanalyse Bayern wurden von den Fernsehmachern mit Spannung erwartet. Die Zahlen geben allen Grund zur Freude, weisen sie doch eine deutliche Steigerung in Quantität und Qualität auf.

 

Foto: Das TVA-Team freut sich über das tolle Ergebnis der Funkanalyse!

 

 

 

Über diese tollen Ergebnisse freuen wir uns

 

 

 

„Das sind hervorragende Zahlen“ sagt Geschäftsführerin Renate Pollinger begeistert. „Wir freuen uns über unsere vielen Zuschauer und User. Aber ganz besonders freue ich mich über die außergewöhnlich hohen Sympathiewerte, die uns bescheinigt wurden. Wenn man etwas mag und schätzt, nutzt man es auch häufig. Deshalb legen wir größten Wert auf einen sympathischen Auftritt und hohe Programm-Qualität, die in diesem Jahr von unseren Zuschauern enorm gut bewertet wurde. “

 

 

 

 

Martin Lindner, seit 18 Jahren als Moderator bei TVA, erklärt: „Dass mehr als dreiviertel unserer Zuschauer TVA als glaubwürdig erachten, überrascht mich nicht. Schließlich recherchieren wir täglich ganz genau, bevor wir mit einem Beitrag an die Öffentlichkeit gehen. In all den Jahren bei TVA habe ich noch nicht erlebt, dass wir nur wegen der Quote ein Thema aufgebauscht  hätten.“

 

 

 

 

Ilka Meierhofer, ebenfalls erfahrene Journalistin und Moderatorin bei TVA, ergänzt: „Als Fernsehsender können wir auf aktuelle Entwicklungen blitzschnell reagieren. Das haben wir wieder unter Beweis gestellt und unsere Zuschauer immer auf dem Laufenden gehalten. Wir werden unserem Anspruch an die Aktualität auch im kommenden Jahr gerecht werden und uns das "aktuell" in unserem Namen verdienen“, fügt sie mit einem Augenzwinkern hinzu.

 

 

 

 

 

Die Stimmen zu den Tollen Zahlen aus Nürnberg

In Nürnberg wurden heute die aktuellen Zahlen aller regionalen Fernsehsender im Rahmen der Lokalrundfunktage präsentiert. Auch ein Team von TVA war dort heute zu Gast. Wir zeigen weitere Reaktionen auf die aktuellen Umfragewerte heute (04.07) ab 18:00 Uhr im TVA Journal.

Hier möchten wir Ihnen aber noch weitere Stimmen präsentieren. Wir haben heute mit Siegfried Schneider (Präsident der BLM), Gunther Oschmann (Gesellschafter bei TVA), Johannes Muhr (Geschäftsführer TV Bayern) und Dr. Oliver Ecke (Leiter Medienforschung bei TNS Infratest) gesprochen:

 

 

 

TVA: Im Kabel und im Internet Hochauflösend

TVA ist also auf Erfolgskurs. Im Programm und auch technisch. „Seit wenigen Tagen senden wir im Kabel in HD. Einfach den Suchlauf starten und TVA gestochen scharf sehen. Auf Satellit TVA-OTV sind wir dann im November soweit“, berichtet Renate Pollinger. „Brandneu ist auch unsere Smart TV App. Ein weiterer Verbreitungsweg für alle Internet-Nutzer. Ab sofort für amazon fire tv zu empfangen und  ab Herbst dann auf allen technischen Plattformen.“

 

 

Bild: So sieht TVA auf einem Fire-TV Gerät von Amazon aus!

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Auch unseren Livestream hier auf der Homepage sehen Sie ab sofort in HD. Schauen Sie doch mal rein!

 

TVA Pressemitteilung/MF