Größtenteils durchschnittliche Skisaison in Ostbayern

Die Skiliftbetreiber in Ostbayern sind größtenteils zufrieden mit der Skisaison 2012/2013. Beim Hohenbogen waren es rund 70.000 Ski- und Snowboardfahrer. Das ist gut so, aber nicht überdurchschnittlich, so ein Betreiber. Beim großen Arber konnten die jährlich rund 300.000 Besucher gehalten werden.  In Sankt Englmar ist die Stimmung etwas gedrückt. Circa 20 Prozent weniger Besucher als im Vorjahr fuhren dort Ski. Beim Geisskopf waren es 10 Prozent weniger.

09.04.2013/TeS