Große Suchaktion am Roither Weiher: Vermisster kommt wohlbehalten nach Hause

Am Sonntagmorgen, 08.07.2018, um 06.10 Uhr, wurde bei der Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz mitgeteilt, dass ein 26-jähriger Donaustaufer nach einer Feier an einem Weiher bei Neuallkofen abgängig sei. Der 26-jährige war gegen 04.00 Uhr zuletzt am Weiher gesehen worden.

Die Freundin des 26-jährigen befürchtete, dass ihrem Freund etwas zugestoßen wäre, da sie keinen Kontakt zu ihm herstellen konnte und eine Suche nach ihm erfolglos war. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Person verunglückt ist und er eventuell in den Weiher gefallen sein könnte, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet.

Zur Absuche nach dem Vermissten waren zahlreiche Einsatzkräfte, ein Polizeihubschrauber, ein Rettungshubschrauber, sowie die Wasserwacht und die Feuerwehr (FFW Mintraching, FFW Rosenhof / Wolfskofen) mit Booten eingesetzt gewesen.

Gegen 10.30 Uhr kam der Vermisste wohlbehalten nach Hause, so dass sämtliche Suchmaßnahmen eingestellt werden konnten. Eine angeforderte Rettungshundestaffel konnte zurückgerufen werden.

PM / NS