Großbrand auf Bauernhof: Hinweise auf Ursache

Drei Tage nach dem Vollbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Mitterstetten im Landkreis Kelheim, hat die Polizei jetzt erste Hinweise auf die Brandursache. Ein technischer Defekt könnte den Großbrand ausgelöst haben. Die Untersuchungen der Kriminalpolizei Landshut konzentrieren sich aktuell auf eine Hackschnitzelheizung, von der der Brand ausgebrochen sein könnte.
Bei dem Vollbrand am Dienstagnachmittag wurden fünf Personen verletzt. Die Tiere des Bauernhofes konnten allesamt gerettet werden. Der verursachte Schaden wird auf rund eine Million Euro geschätzt.

LS/MF