Gonnersdorf: Flucht vor Polizeikontrolle

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein Autofahrer, sich im Wenzenbacher Ortsteil Gonnersdorf einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Grund: er stand unter Drogen und hatte keinen Führerschein.

Die Meldung der Polizei:

Am 16.01.2021 gegen 01:50 Uhr versuchte sich ein 31-jähriger Fahrzeugführer mit seiner 38-jährigen Beifahrerin einer Verkehrskontrolle in Gonnersdorf zu entziehen. Nachdem der Fahrer flüchtete, nahmen die Beamten der PI Regenstauf die frische Fährte im Schnee auf und konnten das bereits verlassene Fahrzeug im Industriegebiet Gonnersdorf feststellen. Auch der Beifahrer und seine Begleiterin konnten nach kurzer Zeit versteckt unter einem geparkten Transporter bzw. in einem unversperrten Wohnmobil entdeckt werden. Auch der Grund der Flucht konnte schnell ermittelt werden. Der Fahrer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Fahrzeug war weder versichert noch zugelassen und die angebrachten Kennzeichenschilder wurden vorher entwendet. Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz sind hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Polizeimeldung