Glimmende Kohlen in Papiertonne entsorgt

Ein 33-jähriger Regensburger hat  nach dem Grillen mit einem Einweggrill die noch glimmenden Kohlen in einen Papiercontainer entsorgt. Das darin befindliche Papier fing Feuer und  setzte den gesamten Papiercontainer in Brand. Die Berufsfeuerwehr Regensburg löschte den Brand. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Euro. Gegen den Regensburger wird  nun von der Polizei eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung  erstattet.  Zusätzlich wird er noch den Brandschaden begleichen müssen.