Gleitschirmflieger nach Windböe im Baum gelandet

Am Sonntagnachmittag wurde ein Gleitschirmflieger von einer Windböe erfasst und blieb an der Südseite des Hohen Bogens oberhalb Hundzell in einer Fichte hängen. Der Mann wurde nicht verletzt. Alarmiert wurden FF Hohenwarth, FF Ansdorf-Simpering, Kreisbrandinspektor Michael Stahl und Kreisbrandmeister Josef Pritzl, die sich über den Forstweg bei Thening der Unglücksstelle näherten. Die Helfer machten sich zu Fuß auf den Weg, um die Absturzstelle zu suchen. Die Bergwacht Lam wurde ebenfalls alarmiert und rettete den Mann aus seiner misslichen Lage.

KBI Bad Kötzting/ MK