Georg Ratzinger fliegt zum Papstgeburtstag nach Rom

Der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI., Georg Ratzinger, ist nach Rom gereist. Grund sei der 88. Geburtstag von Joseph Ratzinger am 16. April und dessen Wahl zum Kirchenoberhaupt vor zehn Jahren, am 19. April 2005, sagte ein Sprecher des Bistums Regensburg am Dienstag. Er bestätigte damit einen Bericht des Bayerischen Rundfunks. Demnach schenkt der 91 Jahre alte Georg Ratzinger seinem Bruder „wie immer am Geburtstag einen Händedruck, aber einen warmen“. Zudem überbringe ihm der frühere Leiter der Regensburger Domspatzen eine DVD-Box des Bayerischen Fernsehens mit der Produktion Das Bayerische Jahrtausend. Dem emeritierten Papst geht es nach Auskunft seines Bruders „gut, auch wenn er nicht mehr viel liest, geschweige denn selbst schreibt“.

 

dpa