Geologische Sensation – Wattwurm an der Befreiungshalle gefunden

150 Jahre sind Besucher der Befreiungshalle über ihn gelaufen, ohne ihn zu bemerken. Dabei liegt er schon seit etwa 100 Millionen Jahren da: Ein Wattwurm!


 

Geologen haben auf den Steinstufen zur Befreiungshalle jetzt Spuren von 100 Millionen Jahre alten Wattwürmern gefunden. Solche versteinerten Wurmspuren seien noch nie in Bayern entdeckt worden, teilten die Experten mit.
Der Fund sei ein Nachweis dafür, dass es vor 100 Millionen Jahren ein flaches Meer bei Kelheim gab. Damals bedeckte nährstoffreicher Schlick die Region. Als sich die sandigen Meeresablagerungen mit der Zeit verfestigten, wurden sie zu Sandstein.
Die Steine aus den Steinbrüchen im Kelheimer Raum wurden zu einem begehrten Baumaterial für Prachtbauten wie die Befreiungshalle oder die Steinerne Brücke in Regensburg.

dpa/JK