© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Genetische Analyse: Toter Wolf stammt aus Brandenburg

Der tote Wolf, der am 07. Januar an einer Bahnstrecke bei Regenstauf gefunden wurde, stammt aus Brandenburg. Das hat eine genetische Analyse ergeben. Bei dem Tier handelt es sich demnach um einen männlichen Wolf. Er wurde wohl von einem Zug erfasst.

Von Brandenburg bis Bayern sind es rund 500 Kilometer. Klingt erst Mal wahnsinnig viel. Vor allem Jungtiere wandern aber oft mehrere hundert Kilometer: auf der Suche nach einem eigenem Territorium. Und nach einem Partner.

Meldung: Landesamt für Umwelt