Geht Weinzierl zu Schalke?

Wenn ein Fußalltrainer in Deutschland über mehrere Jahre Erfolg hat, dann kann es in manchen Fällen sehr schnell nach oben gehen. Passiert ist das bei einem Coach aus Straubing. Es ist kein geringerer als der ehemalige Trainer des SSV Jahn Regensburg und derzeitige Augsburger Coach Markus Weinzierl.

Die Frage ist nur, wie lange er dort noch Trainer ist. Nach der Qualifikation für die Europa-League mit dem FCA sind natürlich auch anderer Vereine auf ihn aufmerksam geworden. Nach Informationen des Spiegel ist Markus Weinzierl Wunschkandidat des FC Schalke 04. Nach der Entlassung von Roberto di Matteo soll er der Favorit des sportlichen Leiters Marc Wilmots sein. Weinzierl selbst hat um Bedenkzeit gebeten.

Angeblich wurde dem gebürtigen Niederbayern ein Vierjahresvertrag angeboten. Nach einer richtigen Seuchensaison will man auf Schalke mit Markus Weinzierl wohl neue Euphorie entfachen.

 

CS