© Silke Brunner

Gehölzpflegearbeiten am Guggenberger See

In den letzten Jahren hat starker Gehölzbewuchs am Guggenberger See zunehmend zu Beeinträchtigungen an den Parkplätzen und bei den Zugängen zu den Liegewiesen vor allem am Westufer geführt. Daher wird der Verein für Naherholung im Raum Regensburg e.V. ab heute, dem 8. Januar, in fachlicher Abstimmung mit dem Lamdschaftspflegeverband künftig alle drei Jahre Maßnahmen zur Heckenpflege durchführen. Dabei werden die Hecken abschnittsweise wieder auf Stock gesetzt. Dieser Rückschnitt fördert ein üppigeres Wachstum, zugleich wird eine Überalterung verhindert.

Gestartet wurden die Pflegearbeiten, abgestimmt mit der unteren Naturschutzbehörde, erstmals vor drei Jahren am Ostufer. Und das mit Erfolg. Der ökologische Wert der Bepflanzung wird dauerhaft garantiert. Ein wichtiger Beitrag nicht nur zum Naturschutz, sondern auch zur Gewährleistung eines sicheren und entspannten Badevergnügens.

© Silke Brunner