© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Gefundene Knochen bei Teublitz – Leiche identifiziert

Wie bereits berichtet, fand ein Spaziergänger am 20.06.2015 menschliche Schädelknochen  neben einem Forstweg ca. 300 Meter neben der Kreisstraße SAD 1.  Diese konnten als sterbliche Überreste eines seit September 2014 vermissten Mannes identifiziert werden. Nun wurden die restlichen Überreste des Leichnams aufgefunden.

Ein Förster fand am Nachmittag des Dienstags, 10.05.2016, menschliche Knochen in einem Wald in Katzdorf und verständigte hierüber die Polizei. Ermittlungen der Kripo Amberg ergaben, dass es sich hierbei zweifelsfrei um die sterblichen Überreste des o.g. Vermissten handelt. Dies wurde unter anderem dadurch bestätigt, da sich in unmittelbarer Nähe des Fundortes das Fahrrad und weitere persönliche Gegenstände des Mannes befanden. Eine DNA-Analyse, deren Ergebnis nunmehr vorliegt, bestätigte dies ebenfalls.

Nach wie vor ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

PM/MF