Gaumenfreuden und Genussmomente beim Glückskochen

Marina Gottschalk und Stefan Schaumeier haben für die TVA Glückswoche zusammen mit Mirjam Roith aus dem Avia Hotel Regensburg ein Glücks-Menü gekocht.

 

Nachfolgend finden Sie die Rezepte unseres Glückskochens zum Nachkochen für zu Hause.

 

Paprika-Spargel-Risotto

für 2 Portionen:

250 g Spargel, grün
zum Würzen Salz und Pfeffer
150 g Risotto-Reis
1 Paprika
1 Zwiebel
50 ml Wein, weiß
ca. 400ml Brühe, z.B. Kalbsfond
etwas

Basilikum, schwarzer Sesam

nach Belieben Käse, z.B. Rigatello

 

  • Paprika vierteln und mit Öl bepinseln, Zwiebel in Würfel schneiden, Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Paprika in einer Pfanne rösten, bis sich die Haut löst, anschließend in Würfel schneiden und den grünen Spargel in einer Pfanne anbraten.
  • Den Risottoreis in einem Topf mit Olivenöl leicht glasieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Unter ständigem Rühren wird der Reis mit Brühe und Weißwein aufgegossen, bis eine sämige Masse entsteht; bei Bedarf kann etwas Käse untergerührt werden - immer weiter rühren!
  • Anschließend Paprika, Zwiebeln und Spargel zum Risotto dazugeben und unterrühren.
  • Mit schwarzem Sesam und Basilikum bestreuen und servieren.

 

 

Kalte Schokoladen-Crème-Brûlée

für 4 Portionen:

 

200 ml Sahne
100 ml Milch
3 Eigelb
20 g Zucker
30 Zartbitterdrops
2 TL Kakaopulver

 

  • Die Sahne zusammen mit der Milch unter ständigem Rühren in einem Topf aufkochen lassen.
  • Eigelb und Zucker separat vermengen und zum Milch-Sahne-Gemisch hinzufügen.
  • Anschließend Kakaopulver und Zartbitterdrops zugeben und die Masse in feuerfeste Schälchen füllen.
  • Bei 98° für eine Stunde im Ofen backen und anschließend abkühlen lassen.
  • Zum Schluss die Crème Brûlée dünn mit Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner flambieren.

 

 

MB