Gasaustritt bei Goldsteig in Cham: Vier Personen werden verletzt

Großeinsatz für die Rettungskräfte in der Kreisstadt Cham: In der Käserei Goldsteig gab es gegen 09.00 Uhr im firmeneigenen Labor einen Chemieunfall. Laut Polizei waren vier Mitarbeiterinnen des Betriebs im Labor beschäftigt. Eine 21-jährige war mit der Prüfung und Bestimmung des Fettgehalts eines Lebensmittels betraut. Bei dem Prüfverfahren wurde eine geringe Menge Schwefelsäure gebraucht. Beim Test verwechselte sie zwei Säuren. Dadurch entstanden giftige Dämpfe, die bei der Labormitarbeiterin nach einiger Zeit zu Atemwegsreizungen führten. Sie kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Die drei weiteren Frauen im Labor sowie fünf Mitarbeiter in angrenzenden Räumen kamen ebenfalls vorsorglich ins Krankenhaus. „Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Umgebung“, so die Polizei gegenüber TVA. Kräfte der Feuerwehr lüfteten Räume, um das Gas zu verdrängen.

MK/ RH