Garching: Kabinett berät über Digitalisierung

Das bayerische Kabinett trifft sich am Dienstag (9.15 Uhr) zu einer Sitzung außerhalb der Staatskanzlei – auf dem sogenannten Zukunftscampus in Garching vor den Toren Münchens. Der Ort für die Sitzung ist bewusst gewählt: Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein neues Maßnahmenpaket zur Digitalisierung. Die Staatsregierung will in den kommenden Jahren noch mehr Geld in die Hand nehmen, um den Freistaat in die digitale Zukunft zu führen.

In den vergangenen Jahren hatte die Staatsregierung unter anderem das «Zentrum Digitalisierung Bayern» in Garching geschaffen, ergänzt von digitalen Gründerzentren in allen Regierungsbezirken. Das Ziel: junge Existenzgründer und die Digitalisierung der Wirtschaft fördern.

dpa/MF