Gäste bleiben länger in Regensburg

Gute Nachrichten gibt es auch von der Regensburger Tourismus GmbH, kurz RTG. Zwar ist in 2013 die Gesamtzahl der Gäste leicht zurück gegangen, die Zahl der Übernachtungen ist aber um rund 10.000 gestiegen. Im Durchschnitt bleiben die Reisenden damit 1,8 Tage in Regensburg. Über diese Entwicklung freut sich die RTG. Die Gäste sollen Regensburg nicht nur mal eben so besuchen, sonder sich intensiv mit der Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten auseinander setzen.

Die Gäste in Regensburg kamen im vergangenen Jahr vor allem aus Deutschland, den Nierderlanden, Österreich und den USA.

 

TaH

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar