Fußball: Heiko Herrlich verlässt SSV Jahn Regensburg

Erfolgstrainer Heiko Herrlich ist soeben als neuer Coach beim Bundesligisten Bayer Leverkusen vorgestellt worden. Somit verlässt er den SSV Jahn Regensburg mit sofortiger Wirkung.

Herrlich hatte erst am 14. April 2016 seinen Vertrag beim SSV Jahn Regensburg verlängert. Für die dritte Liga hätte sich der Vertrag auch für die kommende Saison automatisch verlängert, nicht jedoch für die zweite Liga. Herrlich hatte dem Jahn aber Bereitschaft für ein Engagement in der zweiten Liga signalisiert.

 

Videos: Wir haben heute mit Christian Keller (Geschäftsführer Profifußball) über die Situation beim SSV Jahn nach dem Herrlich-Abschied gesprochen. Zudem haben wir noch die Reaktionen der Jahn-Anhänger auf die für viele Regensburger überraschende Nachricht für Sie gesammelt.

 

 

Sportreporter Christian Sauerer kurz nach der Bekanntgabe

Herrlich hat von 1989 bis 1993 bei Bayer Leverkusen gespielt (83 Spiele und 8 Tore). 

Stimmen von der Pressekonferenz in Leverkusen

Rudi Völler, Sportdirektor von Bayer Leverkusen: „Ich hab mit Christian Keller telefoniert und ihm die Entscheidung mitgeteilt, dass er nicht gejubelt hat, ist klar.“

Heiko Herrlich: „Ich fühle mich hier sehr Willkommen und spüre den Rückhalt im Verein.“

Heiko Herrlich (auf die Frage, ob seine Rückkehr nach Leverkusen etwas von "nach Hause kommen" hat): „Natürlich hat das die Entscheidung beeinflusst, es hat ein bisschen was von nach Hause kommen. Ich freue mich zurück zu kommen.“

Pressemitteilung des SSV Jahn Regensburg zum Herrlich-Abschied

Mittlerweile hat sich auch der SSV Jahn Regensburg in einer Pressemitteilung zum Weggang von Heiko Herrlich geäußert:

"(...) Der SSV empfindet große Dankbarkeit für Heiko Herrlichs erfolgreiche Arbeit: "Heiko hat in seiner Zeit beim Jahn Großartiges geleistet und unsere Mannschaft mit seiner akribischen Arbeit von der Regionalliga in die 2. Bundesliga geführt. Nicht nur aufgrund seiner beachtlichen sportlichen Erfolge, sondern auch wegen seines gesamten Auftretens, wird man ihn beim Jahn immer in positiver Erinnerung behalten", sagt Christian Keller. (...) Über die Nachfolge von Heiko Herrlich kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage getroffen werden."

Münchner Investor übernimmt Tretzel Anteile

Philipp Schober von Global Sports Invest

Pressemitteilung des neuen Investors

Global Sports Invest AG übernimmt Mehrheitsanteile an SSV Jahn Regensburg GmbH & Co KGaA

Vorstand Philipp Schober möchte dne SSV Jahn langfristig und nachhaltig in eine erfolgreiche Zukunft begleiten.

 

München/ Regensburg - Die Global Sports Invest AG mit Sitz in München hat von der BTT Bauteam Tretztel deren Anteile an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co KGaA über die Zustimmung zu dieser Übertragung beantragt. Die Global Sports Invest steht sowohl wirtschaftlich als auch infrastrukturell für einen soliden, kontinuierlichen und vor alem nachhaltigen Ausbau des Vereins. Es wird größter Wert daraufgelegt, die bestehenden Ressourcen zu bündeln und diese gezielt und vor allem langfristig gesichert zu steigern Dabei stehen für die Global Sports Invest AG soziale Kompetenzen sowohl für Mitarbeiter als auch für alle Partner des Vereins im Vordergrund. Ein Hauptaugenmerk legt Vorstand Philipp Schober mit seinem Team aus Spezialisten der Global Sports Invest AG auf den Ausbau infrastruktureller Einrichtungen um den Verein ein noch professionelleres Umfeld für die Zukunft zu ermöglichen, Auch die langfristige wirtschaftliche Weiterentwicklung und Stabilisierung des Vereins soll für die Zukunft sichergestellt werden. Gemeinsam mit Vorstand und Geschäftsführung soll für die nächsten Jahre ein wirtschaftliches und infrastrukturelles Konzept entwickelt, welches dem Verein und seinen treuen Anhängern langfristigen Erfolg verspricht werden, das aber den bodenständigen Weg des SSV Jahn Regesnburg weiterführen wird. Für Gespräche mit Vorstand und Geschäftsführung und einem offenen Informations- und Ideenaustausch zum Wohle des Vereins, sind Philipp Schober und seine Mitarbeiter jederzeit bereit.

Mit wie viel Emotion die Geschichte des SSV Jahn weitergeführt werden soll, dafür steht Philipp Schober, Vorstand der Global Sports Invest AG undvor allem: gebürtiger Oberpfälzer! "Ich bin in Vohenstrauß geboren und groß geworden, der SSV Jahn war auch dort mein Verein. Schon als kleiner Junge war ich mit meinem Vater im alten Jahnstadion und habe die Mannschaft angefeuert", so Schober über sein Verhältnis zum Jahn. Dementsprechend groß ist auch seine Freude über den Aufstieg in die 2. Bundesliga durch den 2:0 Erfolg bei 1860 München. "Ich bin sehr stolz darauf, durch die ÜBernahme der Anteile genau zu diesem Zeitpunkt ein Teil dieses tollen Vereins zu werden - auch wenn wir unser Interesse schon zu einem Zeitpunkt mitgeteilt haben, als der Aufstieg noch kein Thema war. Unser oberstes Ziel ist es, Präsidium und Geschäftsführung bei der Fortführung ihrer hervorragenden Arbeit so weit wie möglich zu unterstützen. Das gilt vor allem für wirtschaftliche und infrastrukturelle Fragen. Ich lege größten Wert darauf den bisherigen Weg des Jahn fortzuführen und die Aktivitäten der Geschäftsführungen mit der enormen Wirtschaftskraft der Region noch enger zu verknüpfen."

Schober war als Profisportler imTriathlon erfolgreich und schaffte es bis in den Kader der deutschen Nationalmannschaft. Beruflich ging es für den studierten Betriebswirt dann auch auf dem Gebiet des Sports aufwärts. Seine wohl wichtigste Station war der VW Konzern in WOlfsburg. Dort war er für den professionellen Aufbau von Fußball Sponsoring mitverantwortlich und realisierte diverse neue Marketing-Maßnahmen auf und neben dem Platz. Auch später, nach seinem Schritt in die Selbstständigkeit, blieb er dem Sportmarketing treu, sammelte weiter Erfahrungen und brachte diese erfolgreich in neue Projekte ein.

Ein Hauptaugenmerkt für die Erweiterung der Infrastruktur des SSV Jahn legt die Global Sports Invest AG darauf, die Basis für die Errichtung eines neuen Trainings-, Leistungs- und Rehazentrums zu schaffen. Die Bedingungen für die Mannschaften, Trainerteam sowie die medizinischen Abteilungen sollen dadurch, wesentlich verbessert werden und allen ein noch professionelleres Arbeiten ermöglichen. Das Team der Global Soprts Invest Ag möchte damit den Weg in eine langfristig sportlich wie wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft bestmöglich unterstützen.

 

PM

Alle Videos: Der Jahn in der Relegation

 

MF/ StS