Fußball: SSV Jahn unterliegt Aue

Der SSV Jahn Regensburg hat sein Heimspiel gegen Erzgebirge Aue mit 1:3 verloren. Sargis Adamyan erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Jann George musste mit einer gelb-roten Karte vorzeitig zum Duschen.

In der ersten Halbzeit hatte der SSV Jahn Regensburg zwar mehr Spielanteile, die besseren Chancen aber die Gäste aus dem Erzgebirge. Vor gut 15.000 Zuschauern hätte zweimal Hochscheidt Aue in Führung bringen können.

Die zweite Halbzeit begann dann mit einer gelb-roten Karte für Jann George (50.). Den anschließenden Freistoß drückte Testroet über die Linie (52.). Doch nur vier Minuten später ist dem Jahn die direkte Antworten gelungen. Sargis Adamyan konnte mit einem abgefälschten Schuss den 1:1-Ausgleich erzielen (56.). Erneut vier Minuten später dann ein Blackout von Benedikt Saller, dessen Rückpass von Hochscheidt abgefangen wird. André Weis kann sich nur noch mit einem Foul helfen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nazarov sicher zur erneuten Auer Führung (61.). Danach kann von den Gästen nicht mehr viel. Der Jahn drückte auf den Ausgleich. Der fiel allerdings nicht mehr. Im Gegenteil: in der Nachspielzeit machte Riese mit dem 3:1 für Aue alles klar.