Fußball: SSV Jahn Regensburg verliert in Paderborn

Der SSV Jahn Regensburg musste bei der ersten Auswärtsreise der neuen Saison die erste Niederlage einstecken. Beim SC Paderborn gab es für die Elf von Achim Beierlorzer eine 0:2-Pleite.

In einer ausgeglichenen Partie, die von starkem Pressing auf beiden Seiten geprägt war, konnten die Hausherren in der 31. Minute jubeln. Denn Klaus Gjasula köpfte eine Paderborner Ecke zur 1:0-Führung ein.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild: beide Teams verteidigten sehr offensiv. Dadurch setzte Paderborn auf ein schnelles Umschaltspielt und profitierte in der 62. Minute von einem Fehler im Aufbauspiel des Jahn, den Philipp Klement eiskalt mit dem 2:0 bestrafte. Sargis Adamyan hätte die Partie dann kurz darauf noch einmal spannend machen können. Seit Schuss landete aber – nur wenige Sekunden nach dem 2:0 – am Pfosten.

So verliert der SSV Jahn am Ende mit 0:2 in Paderborn. Nächstes Wochenende pausiert die Liga. Dafür geht es im DFB-Pokal weiter. Der Jahn muss am 19. August zu BSG Chemie Leipzig.

KH