Fußball: Kapitän Grüttner schießt Jahn zum Heimsieg

Der SSV Jahn Regensburg hat das letzte Heimspiel des Jahres mit 1:0 gegen den FC St. Pauli gewonnen. Den Siegtreffer hat Kapitän Marco Grüttner bereits in der 42. Minute erzielt.

Der SSV Jahn Regensburg hat erfolgreich Wiedergutmachung für die 1:4-Niederlage in Karlsruhe betrieben. Trainer Mersad Selimbegovic änderte zur Vorwoche seine Aufstellung auf zwei Positionen: Correia und George standen für Knipping und Wekesser in der Startelf.

In der ersten Halbzeit hatte der Jahn Glück, dass St. Pauli vor dem Tor das Zielwasser vermissen ließ. Die Gastgeber waren vor dem Tor entschlossener. Kapitän Marco Grüttner brachten den Jahn kurz vor der Pause sehenswert mit der Hacke mit 1:0 in Führung (42.).

In der zweiten Halbzeit war es dann eine ausgeglichene Partie. Der SSV Jahn profitierte dann von der Gelb-Roten Karte für den Ex-Regensburger Philipp Ziereis (69.). In der Schlussphase versuchten die Hanseaten zu zehnt nochmal alles. Aber die Elf von Mersad Selimbegovic ließ sich nicht überrumpeln und feiert damit im letzten Heimspiel des Jahres einen 1:0-Heimsieg.

Am Freitag muss der SSV Jahn Regensburg dann nach Aue zum FC Erzgebirge.