Fußball: Jahn verliert gegen Bochum

Der SSV Jahn Regensburg hat sein Heimspiel gegen den VfL Bochum knapp mit 0:1 verloren. Damit ist die Serie von zuletzt fünf ungeschlagenen Spielen gerissen. Robbie Kruse erzielte bereits nach sieben Minuten das goldene Tor.

Der Jahn hatte nach dem frühen Gegentor durchaus Möglichkeiten, konnte das Spiel unter anderem mit mehr Ballbesitz dominant gestalten. Bochum stand tief und suchte sein Glück durch Konter.

In der zweiten Halbzeit sahen die 7500 Zuschauer dann ein ähnliches Bild: die Gäste standen zum Teil mit allen Feldspielern in der eigenen Hälfte; der Jahn zwar bemüht, aber auch mit Ungenauigkeiten im Vorwärtsgang. In der Schlussphase warf die Elf von Trainer Achim Beierlorzer zwar noch einmal alles nach vorne. Der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Der Jahn empfängt kommenden Samstag zum letzten Spieltag vor der Winterpause (gleichzeitig der Start in die Rückrunde) die Arminia aus Bielefeld.

KH