© Drachenstich-Festspiele Furth im Wald e.V.

Furth im Wald: Tina Pohmer und Andreas Scheuer sind neues Ritterpaar

Tina Pohmer und Andreas Scheuer verkörpern 2019 die Hauptrollen beim Drachenstich: Tina Pohmer (23 Jahre) und Andreas Scheuer (23 Jahre) sind nun offiziell die neuen Hauptpersonen der Drachenstich-Festspiele 2019.  Für „Ritterin“ Tina und „Ritter“ Andreas erfüllt sich ein Kindertraum.

© Drachenstich-Festspiele Furth im Wald e.V.

Bürgermeister Sandro Bauer und Lisa Kager sowie Karl-Heinz Späth von der Drachenstich-Organisationsleitung bedankten sich, dass sie am Freitagabend zum offiziellen Pressetermin zu den Eltern der Ritterin eingeladen wurden. Am Samstagabend wurde das neue Ritterpaar beim festlichen Drachenball der gespannten Öffentlichkeit präsentiert.

Beide jungen Further freuen sich auf die anspruchsvollen Rollen. Andreas beginnt unverzüglich mit dem Reitunterricht, damit er den Drachenkampf sicher bestehen kann. Laura widmet sich dem Textbuch, denn sie hat den wohl größten Anteil der Sprechrollen im Festspiel.

Zum zehnten Mitwirken beim Further Drachenstich hat Tina die ehrenvolle Aufgabe die Ritterin zu verkörpern. 2002 begann sie im Vorspiel bei der Kindertanzgruppe mit ihrem großen Bruder Alois beim Drachenstich. 2006 wirkte sie sowohl beim alten Stück in dieser Gruppe als auch in der neuen Version im Volk mit. Ab 2008 legte sie eine Pause ein und spielt seit 2016 mit ihrem kleinen Bruder Alexander wieder im Volk mit. Bereits 2015 war die ganze Familie im Drachenstichfieber als Alexander die Rolle des Kinderritters übernahm.

Den Traum, selbst einmal den „Ritter“ im Drachenstich-Volksschauspiel verkörpern zu dürfen, hatte Andreas bereits 1999, als sein Nachbar den Ritter verkörperte. Begeistert vom „Ritterschlag“ stand Andreas damals mit seinem Holzschwert auf der Zuschauer-Tribüne und hob zusammen mit den Sattelbognern und Kardinalern das Schwert. Genau 20 Jahre danach geht dieser große Wunsch in Erfüllung.

Seine Schwester Stefanie wirkte bereits zwei Jahre vor ihm beim Drachenstich mit. 1998 stieg sie bei der Gruppe des Vorspiels ein und ging zusammen mit Ihrem Bruder dann von 2000 bis 2009 zum Volk. Sein Vater Christian ist durch den Posten als Kommandant der Stadtfeuerwehr jedes Jahr für die brandtechnische Sicherheit der Darsteller und Zuschauer verantwortlich.

Drachenstich ist lebendiger denn je

Jedes Jahr lockt der „Further Drachenstich“, das älteste Volksschauspiel Deutschlands, im August Tausende von Begeisterten in die bayerisch-tschechische Grenzstadt. Die vielen Besucher sind der beste Beweis dafür, dass der Drachenstich nach über 500 Jahren lebendiger denn je ist. Die Zuschauer erwartet von 2. bis 18. August 2019 in der Arena am Further Stadtplatz eine aufwändige Inszenierung voller Dramatik und Mystik  und packenden Bildern aus dem prallen, überschäumenden Leben des Mittelalters. Der Further Drache „Tradinno“ ist Hauptdarsteller und der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt – voll mit modernster Elektronik und verblüffenden Spezialeffekten!

© Drachenstich-Festspiele Furth im Wald e.V.

In zwölf Festspielaufführungen mit 350 Laiendarstellern im Herzen der Stadt beginnt eine Zeitreise ins Mittelalter, die vom Leid der Menschen während der Zeit der Hussitenkriege berichtet. Die Festtage rund um das Volksschauspiel werden von einem großen historischen Festzug am Sonntag, 11. August 19, einem historischen Kinderfest mit Kinderdrachenstich und -festzug (17./18. August 2019), dem „Cave Gladium“, einem mittelalterlichem Lagerleben mit Markt (15. bis 18. August 2019) sowie einem bayerischen Volksfest mit Vergnügungspark (10. bis 19. August 2019) begleitet.
Informationen und Karten unter www.drachenstich.de.
Kontakt: Drachenstich-Festspiele e.V., Stadtplatz 4, 93437 Furth im Wald, Tel. 09973/509-70, drachenstich@furth.de      www.drachenstich.de

Die Drachenhöhle auf dem Festplatz in Furth im Wald entführt ihre Besucher in die Welt der Drachen, erzählt die Geschichte von Deutschlands ältestem
Volksschauspiel, dem „Further Drachenstich“, und informiert über die Technik des größten 4-Bein-Schreitroboters der Welt, bevor man schließlich auf das Ungeheuer höchstpersönlich trifft. Da kommt Spannung pur auf. Die Besucher dürfen sich überraschen lassen. Mit den gewaltigen Ausmaßen von 4,5 Metern Höhe, 15,5 Metern Länge, 3,8 Metern Breite, 12 Metern Flügelspannweite und einem Gewicht von 11 Tonnen ist das Untier im Guinnessbuch der Rekorde eingetragen – eine weltweite Sensation!

Bei einer Führung „Bewegter Drache“ können die Gäste „Tradinno“ live und in voller Aktion erleben, wie er feuerspeiend auf sie zuschreitet.

Termine 2019: 04.04./ 18.04./ 02.05./ 06.06./ 20.06./ 04.07./ 18.07./ 29.08./ 12.09./ 26.09./10.10. – jeweils um 16.00 Uhr
Außerdem: 24.05./25.10./19 Uhr und 31.10./14 Uhr
Aktuelle Zusatztermine: www.further-drache.de
Geöffnet 01. April-Anfang November 2018

Kontakt: Drachenhöhle, Eschlkamer Straße 10a, 93437 Furth im Wald, Tel. 09973/509-80, info@further-drache.de       

 www.further-drache.de

PM