Furth im Wald: Neues Rettungszentrum

Im Stadtosten von Furth im Wald entsteht ab dem Frühjahr 2016 ein gemeinsames Rettungszentrum von BRK und Feuerwehr. Das hat der Further Stadtrat gestern Abend einstimmig beschlossen. Das Gebäude wird Mitte 2017 fertiggestellt und kostet die Stadt Furth im Wald 4,76 Millionen Euro, das BRK zahlt weitere 1,5 Millionen Euro. Zum Verwaltungsgebäude gehören auch zwei Hallen für sämtliche Fahrzeuge und Gerätschaften der Retter. Das BRK will über das neue Rettungszentrum unter anderem den grenzübergreifenden Rettungsdienst im medizinischen Bereich koordinieren.

MK/MF