Furth im Wald: Kaninchen und Hühner vergiftet – Zeugen gesucht!

In den vergangenen drei Monaten wurden in Ränkam bei Furth im Wald mehere Tiere mit Rattengift getötet. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Im Zeitraum von August bis Mitte Oktober 2018 wurden in einem Anwesen im Margeritenweg in Ränkam insgesamt 21 Kaninchen und 4 Hühner mit Rattengift vergiftet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Furth im Wald unter der Telefonnummer 09973/5040 entgegen.

 

 

Polizeimeldung