Furth i. Wald: 50-Jähriger fährt betrunken gegen Polizeiauto

Ein 50jähriger Tscheche übersah ein in der Arberstraße fahrendes Polizeiauto, als er mit seinem Skoda aus einer Nebenstraße einfahren wollte. Er touchierte mit der Fahrzeugfront den Dienst-Pkw, so dass ihm das vordere Kennzeichen abgerissen wurde. Nach dem Anprall versuchte er von der Unfallstelle zu flüchten, was ihm aber nicht gelang. Im Bereich Ginglmühle konnte er angehalten werden. Der Grund für das Verhalten war eine Alkoholisierung von über drei Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ist die Folge. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt ca. 1000,- EUR.