Fürstin Gloria rockte für den guten Zweck!

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis heizte auf dem Romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss mit peppig arrangierten Weihnachtsliedern den Markt an. Das Fürstliche Schloss St. Emmeram wurde in der Adventszeit 2014 Schauplatz eines ganz außergewöhnlichen Ereignisses! I.D. Fürstin Gloria Mariae von Thurn und Taxis scharte eine Gruppe von Regensburger Top-Musikern, „Sacco&Mancetti“, um sich, die mit ihr als Frontsängerin traditionelle Weihnachtslieder neu arrangierten und musikalisch „aufpeppten“.

Als Gage erbat sich Fürstin Gloria vom Veranstalter, der Firmengruppe Peter Kittel GmbH, eine großzügige Spende für den Regensburger Hospiz-Verein!

Die Spende von 10.000 Euro wurde an den Regensburger Hospiz-Verein übergeben, den auch Peter Kittel, Veranstalter des Romantischen Weihnachtsmarktes, gerne unterstützt. „Die Arbeit des Hospiz-Vereins kann nicht hoch genug anerkannt werden. Der Spendenzweck hätte deshalb von Fürstin Gloria nach meiner Meinung nicht besser gewählt werden können!“, so Peter Kittel.

Das Ziel des Hospiz-Vereins ist es, die Wünsche und Bedürfnisse der Sterbenden in den Mittelpunkt zu stellen. Sie verwirklichen den Hospiz-Gedanken, indem sie Schwerstkranke und Sterbende in Einrichtungen oder zu Hause auf ihrem letzten Weg begleiten.

Pressemitteilung/MF