© Alexander Auer

Frontalzusammenstoß: Schwerer Unfall bei Deuerling

Am Donnerstagmorgen, 7.11.19, ist es zu einem schweren Unfall auf der alten B8 bei Deuerling im Landkreis Regensburg gekommen. Ein Autofahrer musste aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden. 
 
 
Der Autofahrer ist aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit einem entgegenkommenden SUV zusammengestoßen. 
Zur Unfallzeit war es neblig, die Straßen waren nass. Ob dies unfallursächlich ist, ist aktuell noch unklar, so die Polizei vor Ort. Auch die Einsatzkräfte hatten Probleme mit dem Herbstwetter bei der Anfahrt. 
 
Insgesamt sind drei Personen verletzt worden. Der Unfallverursacher ist in seinem Wagen schwer eingeklemmt worden. Mit Rettungsschere und Spreitzer mussten die Feuerwehrkräfte ihn befreien. Die Rettung dauerte ca. 45 Minuten. Der Fahrer des VW und der Beifahrer des Ford wurden mit schweren Verletzungen in Regensburger Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Ford wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.
 
Die Staatsstraße musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.
 
 
 
 
 
 
 
Informationen: Alexander Auer und Pressemitteilung PI Nittendorf