Franziska Peter kehrt zum ESV 1927 Regensburg zurück

Sie ist wieder da – Franziska Peter kehrt zum ESV 1927 Regensburg zurück. Vor der Saison wechselte das 17-jährige Ausnahmetalent zum HC Leipzig in die Handball-Bundesliga. „Sportlich und auch menschlich hat alles gepasst. Die Mannschaft hat mich im Sommer super aufgenommen. Ich war bei jedem Bundesliga-Spiel im Kader und durfte auch im Europapokal ran. Aber abseits des Handballs hat mir meine Familie und auch mein Freundeskreis sehr gefehlt“, gibt die Jugendnationalspielerin Heimweh als einzigen Grund für die Rückkehr an.

Für Franziska Peter zählt ab sofort nur noch der Klassenerhalt des ESV 1927 Regensburg in der Dritten Liga. Allerdings ist Peter erst ab Ende Januar wieder spielberechtigt. Beim ESV ist unterdessen der Glaube an den Klassenerhalt zurückgekehrt – natürlich nicht zuletzt mit dem Wissen dass Franziska Peter den Unterschied machen kann.

CS/MF