FOS/BOS: Spatenstich für das teuerste Schulhaus Regensburgs

Heute beginnt in Regensburg der teuerste Schulbau in der Geschichte der Stadt. Für 65 Millionen Euro wird auf dem ehemaligen Gelände der Nibelungenkaserne die Berufliche Oberschule und die Fachhochschule unter einem Dach realisiert.

53 Klassen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Sozialwesen können hier ab dem Sommer 2016 unterrichtet werden.

Fast 1.400 Schüler sollen dann hier ihr Fachabitur machen oder sogar die allgemeine Hochschulreife erlangen können.

 

 

 

 

25.09.2013/CB

Bild: Entwurf