© Stadt Regensburg

Flüchtlinge ziehen wieder aus Turnhalle aus

Bereits seit vergangenem Donnerstag ist die Clermont-Ferrand-Turnhalle im Regensburger Westen wieder frei nutzbar. Die dort untergebrachten Flüchtlinge werden jetzt bundesweit verteilt. Trotzdem erwartet die Stadt Regensburg in den kommenden Tagen weitere Asylbewerber. Sie sollen aber in kleineren Einrichtungen Platz finden. Die Clermont-Ferrand-Turnhalle soll kein zweites Mal gesperrt werden. Ab 5. Dezember plant die Stadt die ehemalige Pionierkaserne als Erstaufnahmeeinrichtung für rund 280 Menschen zu nutzen.

 

LS