© Alfred Diem

Fischweiher ausgelassen

Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Chamer Polizei. Zwischen Dienstag und Mittwoch wurden durch Unbekannt von fünf Weihern bei Frieding, Gemeindebereich Pitzling, geöffnet. Die Plastikrohre wurden aus dem „Mönch“ (dem Ablaufwerk des Teichs) gezogen und in den angrenzenden Bach geworfen. Da die Fischteiche von dem geschädigten Landwirt als sogenannte Überwinterungsteiche genutzt wurden, befanden sich in jedem der Teiche mehrere Zentner Besatzungsfische wie Karpfen, Schleie, Rotauge, Zander u.a. Die meisten Fische gelangten über die Abflussrohre in den angrenzenden Pitzlinger Bach. Der genaue Schaden ist noch unbekannt, beläuft sich aber auf mehrere tausend Euro.

 

pm