Festgenommene Schleuser bringen Gefängniskapazitäten an ihre Grenzen

Weil das Passauer Gefängnis aus allen Nähten platzt, sitzen im Moment an die 20 Schleuser in Untersuchungshaft in der JVA Straubing. Zu diesem Zweck habe man erst eine gesonderte Untersuchungshaft Abteilung schaffen müssen. Normalerweise verfüge Straubing nämlich nur über 18 Untersuchungshaftplätze für besonders gefährliche Straftäter. Noch habe man Kapazitäten für festgenommene Schleuser, es  könne es aber nicht mehr so weitergehen, so ein Sprecher der JVA. Im Schnitt werden in Passau pro Woche 50 Schleuser festgenommen. Die bayerischen Gefängnisse müssen davon 5-7 pro Tag aufnehmen.

 

 

ClP