FC Stamsried im Visier von Brandstiftern und Einbrechern

Die Verantwortlichen des FC Stamsried im Landkreis Cham würden diese Woche am liebsten vergessen. Denn der Sportverein ist ins Visier von Kriminellen gerückt.

Der FC Stamsried wurde wiederholt Opfer von Kriminellen. Wie jetzt bekannt wurde, brachen in der Montagnacht Unbekannte das Eisstockheim auf, entwendet wurde nichts. Die Polizei stellt im Landkreis Cham eine besorgniserregende Einbruchsserie fest. Bereits gestern berichtete TVA über den Brand des Stamsrieder Sportheims. In dem Anbaugebäude befanden sich Trikots, Bälle und Trainingsgegenstände. Laut dem Vereinsvorstand  ist der Trainer dadurch zum Improvisieren gezwungen. Für die Neuanschaffung der Utensilien werden über 20.000 Euro benötigt. Die Polizei sieht keine Zusammenhänge zwischen Brand und Einbruch.  

 

MK