Fast eine halbe Million Blutspender in Bayern

Genau gesagt haben im Jahr 2014 exakt 479.811 Menschen in Bayern ihr Blut für andere gespendet. 35.141, also 7,3 Prozent davon fanden zum ersten Mal den Weg zu einem Blutspendetermin. Gemeinsam haben sie dafür gesorgt, dass all jenen Patienten, die nach einem Unfall oder aufgrund einer Krankheit Blutkonserven benötigen, geholfen werden kann. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes hat jetzt seinen Jahresbericht herausgegeben.

Trotz dieser tollen Gemeinschaftsleistung könnten der demografische Wandel und das fehlende langfristige Engagement vor allem junger Blutspender künftig zu Versorgungslücken führen. Nur 20 Prozent der Erstspender aus 2011 spendeten auch drei Jahre später noch Blut für kranke und verletzte Patienten. Im Kreisverband Regensburg leisteten im vergangenen Jahr 5.160 Menschen insgesamt 8.265 Blutspenden. Das ist ein Anteil von 3,55 Prozent der spendefähigen Bevölkerung. Damit ist die Spendebereitschaft in der Region vergleichswiese gering. Durchschnittlich spenden 7,37 Prozent der Menschen in Bayern. Der Anteil an Erstspendern lag mit 15,22 Prozent jedoch deutlich über dem bayerischen Durchschnitt von 7,3 Prozent. 

 

Aktion gegen Gleichgültigkeit

Darüber hinaus wird das BRK mit neuen Kooperationspartnern dazu beitragen, noch mehr Menschen mit unserer Botschaft „Gemeinsam GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT – Schenke Leben, Spende Blut“ zu erreichen und für die Blutspende zu sensibilisieren. Nur gemeinsam kann man dem demografischen Wandel entgegen treten und die Vollversorgung der Patienten gewährleisten – rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Die nächsten Blutspendetermine in Ihrer Nähe sind:

Tag   Ort     von bis

 

 

           

Dienstag

03.03.2015

ALTENTHANN

Mehrzweckhalle

Vorwaldstr. 22

17:00

20:00

Freitag

06.03.2015

HEMAU

Hauptschule, Aula

Mönchsbergweg 1

15:30

20:00

Mittwoch

11.03.2015

REGENSBURG

Rotkreuzheim, Senioren Wohn- und Pflegeheim

Rilkestr. 8

16:00

20:00

Freitag

13.03.2015

PFATTER

Volksschule

Jahnstr. 26

17:00

20:00

Dienstag

17.03.2015

REGENSTAUF

Mittelschule

Hauzensteiner Str. 52

17:00

20:30

Mittwoch

18.03.2015

THALMASSING

Kath. Pfarrheim St. Wolfgang

Hauptstr. 7 a

17:30

20:30

Freitag

27.03.2015

REGENSBURG

BRK-Haus, 3. OG, Hörsaal

Hoher-Kreuz-Weg 7

14:00

18:00

Montag

30.03.2015

BERATZHAUSEN

Pfarrheim

Falkenstr. 5

16:30

20:00

Dienstag

31.03.2015

BERNHARDSWALD

Grundschule

Kreuther Str. 22

16:00

20:00

Donnerstag

09.04.2015

KARETH

Sportzentrum Kareth-Lappersdorf

Am Sportzentrum 1

17:00

20:00

Montag

13.04.2015

WÖRTH/DO.

Volksschule

Gschwelltalstr. 10

16:30

20:30

Donnerstag

16.04.2015

LAABER

neue Volksschule

Am Kalvarienberg 2

17:00

20:00

Donnerstag

23.04.2015

KALLMÜNZ

Volksschule

Schulweg 20

17:00

20:00

Freitag

24.04.2015

REGENSBURG

BRK-Haus, 3. OG, Hörsaal

Hoher-Kreuz-Weg 7

14:00

18:00

Dienstag

28.04.2015

DEUERLING

Grundschule

Am Kirchberg 14

17:00

20:00

Dienstag

05.05.2015

SCHIERLING

Mittelschule

Jakob-Brand-Str. 3 a

16:30

20:00

Dienstag

19.05.2015

ALTEGLOFSHEIM

Mittelschule, Aula

Schulstr. 9

17:00

20:00

Mittwoch

27.05.2015

REGENSBURG

Rotkreuzheim, Senioren Wohn- und Pflegeheim

Rilkestr. 8

16:00

20:00

Freitag

29.05.2015

REGENSBURG

BRK-Haus, 3. OG, Hörsaal

Hoher-Kreuz-Weg 7

14:00

18:00

Warum ist Blutspenden beim BRK so wichtig?

Allein in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zudrei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Ihre Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Menschen eine Überlebenschance gibt.
 
 

Wer sollte Blut spenden?

Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72 Jahren. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollen die Blutspender/innen ihren Blutspendeausweis, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.
 
 
pm / SC