Faschingszug in Regensburg am 04.02.2018

Am Sonntag, 04.02.2018 findet der Regensburger Faschingszug statt. Wir geben Ihnen alle Informationen über Straßensperrungen, den Verlauf des Zugs und alle weiteren Informationen, die sie für Sonntag wissen müssen. Wegen der Faschingsveranstaltung kommt es zwischen 8:00 und 16:00 Uhr zu Behinderungen im Innenstadtbereich. 

Der Regensburger Faschingszug wird dieses Jahr von der Karnevalsgesellschaft Narragonia Regensburg 1848 e.V. veranstaltet. Über 55 Gruppen, darunter Faschingsvereine, Vereine, Organisationen, Firmen und private Gruppen, werden sowohl mit Faschingswägen als auch zu Fuß dabei sein. Musikkapellen begleiten den Zug. 

Strecke Faschingszug

Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 11:00 Uhr in der Albertstraße über die Fritz-Fendt-Straße und Friedrich-Niedermayer-Straße. Faschingswägen erhalten extra Zeiten zur Einfahrt über den Kontrollplatz Margaretenstraße. Diese Straßen sind ab 8:00 Uhr bis ca.15:00 Uhr für den Durchgangsverkehr und Anwohner gesperrt. Es ist keine Ein- und Ausfahrt für Anlieger möglich! Abmarsch ist um 13:13 Uhr. Über die Maximilianstraße, Speichergasse, Kornmarkt, Domplatz und Residenzstraße bis zum Neupfarrplatz. Dort endet dann der Faschingszug. Der Wagen verlässt die Zugstrecke anschließend über die Gesandtenstraße zum Bismarckplatz mit einem Achsbegleiter und der Abfahrt Richtung Schottenstraße. 

Die Zugstrecke ist von 11:00 Uhr bis circa 16:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. 

Streckenverlauf Faschingszug Regensburg 2018

Moderationsbühne am Neupfarrplatz

Alle anwesenden Prinzenpaare und Präsidenten sollen sich nach dem Zug auf der Bühne bei Galeria Kaufhof einfinden. Dort findet der Empfang mit der Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und der anschließende Prinzenwalzer statt.

Während der ganzen Veranstaltung sorgt DJ Hanika auf einer zweiten Bühne beim Café Alex für Stimmung auf dem Neupfarrplatz. Für das leibliche Wohl sorgen die SG Walhalla und Donuts Point.

Parkmöglichkeiten für Zugteilnehmer und Vereine

Parkmöglichkeiten für Zugteilnehmer bestehen in den Arcaden, Castra Regina Center, Dachauplatz, Parkhaus Bismarckplatz Altes Eisstadion und am Dultplatz. Für das Parkhaus Petersweg ist die Zufahrt vom Ernst-Reuter-Platz her nur bis 11:00 Uhr möglich. Die Zu- und Abfahrt über Kumpfmühlertraße/St. Emmeramsplatz/ Petersweg ist durchgehend möglich.

Gesellschaften oder Vereine, die mit dem Bus anreisen, haben freie Zufahrt über die Galgenbergbrücke bis zum Bahnhof. In alle anderen Richtungen ist die Bahnhofsstraße gesperrt! Busse sollen am Dultplatz oder am Busparkplatz in der Frankenstraße parken - der Busparkplatz in der Margaretenstraße ist gesperrt! Auf dem Kontrollplatz Margaretenstraße befindet sich eine Verpflegungsstelle mit Würsten und Getränken. 

Fahrplanänderungen des RVV

Wegen des Faschingszugs in Regensburg müssen die Linien 6, 7, 12, 13, 16, 17, 26/27, 28, 30/31, 34, 41, 43 umgeleitet werden. 

Die RVV-Linie 6 wird zwischen den Haltestellen Ostdeutsche Galerie und HBF/Albertstraße in beiden Richtungen über Arnulfsplatz, Thundorferstraße und Dachauplatz umgeleitet. Die Haltestellen Bismarckplatz, Justizgebäude, Fritz-Fend-Straße und Hauptbahnhof können nicht angefahren werden. Stattdessen werden die Haltestellen Arnulfsplatz, Keplerstraße, Fischmarkt, Thundorferstraße und Dachauplatz bedient.

Die RVV-Linie 7 wird zwischen den Haltestellen HBF/Albertstraße und Gutenbergstraße in beiden Richtungen über die Friedenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Justizgebäude, Fritz-Fend-Straße und Hauptbahnhof können nicht bedient werden. Stattdessen wird die Haltestelle Evangelischer Zentralfriedhof angefahren. Die Haltestelle Ernst-Reuter-Platz kann in beiden Richtungen von 11:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Linie 16 kann bereits ab 10:00 Uhr diese Haltestelle nicht mehr bedienen. Ersatzhaltestelle ist Regensburg HBF. Die Linie 16 und 26/27 können ab 10:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr die Haltestelle Justizgebäude in der Fritz-Fend-Straße und Fritz-Fend-Straße nicht bedienen. Ersatzhaltestelle ist Theresienkirche oder HBF. Stadtauswärts kann ebenfalls die Haltestelle Justizgebäude in der Kumpfmühler Straße nicht bedient werden. Ersatzhaltestelle ist Gutenbergstraße.

Die Linie 17 kann die Haltestelle Justizgebäude in der Fritz-FendStraße Richtung HBF, Justizgebäude in der Magaretenstraße (stadtauswärts) und Fritz-Fend-Straße nicht bedienen. Hier ist die Haltestelle Justizgebäude in der Kumpfmühler Straße die Ersatzhaltestelle in beiden Richtungen.

 

Faschingszüge in Ostbayern 2018

Wir zeigen Ihnen die Faschingszüge in Ostbayern auf einer interaktiven Karte. Klicken Sie dazu einfach auf das unten stehende Bilder oder hier: https://www.tvaktuell.com/die-faschingsumz…n-ostbayern-2017-209489/

 

 

pm/MB