Familienschlägerei vor Regensburger Supermarkt

Am Montag, gegen 18.30 Uhr, gerieten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Stadtsüden, aus bislang noch nicht bekannten Gründen, die Mitglieder zweier Familien in Streit. Die Verbalattacken mündeten letztendlich in körperliche Auseinandersetzungen. Nur mit Mühe konnten die alarmierten Polizeibeamten die Parteien trennen. Die Situation beruhigte sich erst, als ein Rädelsführer festgenommen werden konnte. Bei der Überprüfung stellte sich zudem heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ernsthaft verletzt wurde bei den Handgreiflichkeiten niemand.

 

pm