Falsche Polizistin bekommt Ärger

Eine Fahranfängerin – mit selbst an ihrem BMW montierten Blaulicht – hat am Samstagabend gegen 21.15 Uhr in Neumarkt ein Auto verfolgt und mit einem spektakulären Manöver zum stehen gebracht: Sie stoppte das Opfer dieses falschen Polizeieinsatzes mit querstehendem Wagen. Den angehaltenen Autofahrer fragte sie ausgerechnet, warum er „so blöd“ fahre.

Dieser ließ sich das jedoch nicht gefallen und witterte, dass wohl keine echten Polizeibeamten hinter der Aktion stecken können. Er Informierte die „Kollegen“ der falschen Polizistin, die mittlerweile gegen die Fahranfängerin ermitteln.

 

SC / pm